Wichtiges in Kürze

Insgesamt 4 Sitzungen zu je 30 Minuten im Abstand von 2-3 Tagen.

keine Narkose notwendig, Behandlung ohne Operation

Keine spezielle Nachbehandlung oder Erholungszeit erforderlich.

Gesellschaftsfähig sofort nach der Behandlung.

Sonderpreis bis Ende Juni: € 1.600,00

Häufige Fragen zu EMSCULPT® – und unsere Antworten dazu.

Kann ich wirklich Muskeln aufbauen und Fett verbrennen, ohne hart trainieren zu müssen? Mit welchem Verfahren arbeitet das Gerät? Ist die Behandlung sicher? Funktioniert das wirklich?

Nachfolgend beantworten wir die häufigsten Fragen, die uns zu EMSCULPT® gestellt werden.

EMSCULPT heisst übersetzt in etwa elektromagnetische Körperformung.  Mit Hilfe der HIFEM®-Technologie (High Intensity Focused Electro-Magnetic) erzeugen die auf  dem Bauch oder Gesäß festgeschnallten Impulsgeber ein intensives elektromagnetisches Feld.

Dessen Impulse regen die Muskeln zu tausenden Kontraktionen innerhalb kürzester Zeit an, wodurch die Muskeln wie bei einem intensiven Krafttraining beansprucht werden.

Beim Muskelaufbau mit Emsculpt werden supramaximale Kontraktionen erzielt, die mit normalen Übungen im Kraftraum oder Fitnesstudio nicht zu erreichen sind. Eine halbe Stunde Emsculpt entspricht in etwa 20.000 Sit-ups oder Kniebeugen beziehungsweise Squats.

Das Muskelgewebe ist gezwungen, sich an diesen extremen Zustand anzupassen. Es reagiert mit einer grundlegenden Umgestaltung seiner inneren Struktur. Dies führt zu einem Muskelaufbau, der einhergeht mit gleichzeitiger Fettverbrennung.

Schönheitsmediziner in den USA haben mit Emsculpt mehrere Studien an größeren Gruppen von Patienten durchgeführt. Nach 4 erfolgten Anwendungen zeigten sich 8 Wochen später folgende Ergebnisse:

  • durchschnittlich 19 % Fettabbau
  • durchschnittlich 16 % mehr Muskelmasse

Vom EMSCULPT®-Verfahren können sowohl Frauen wie auch Männer profitieren.

Emsculpt dient nicht in erster Linie dazu, abzunehmen. Größere Fettdepots am Bauch und am Gesäß sowie allgemeines Übergewicht können mit Emsculpt nicht behandelt werden. In diesem Fall kann mit einer Fettabsaugung oder einer Kryolipolyse-Behandlung ein besseres Resultat erzielt werden.

Bei der unter dem Namen „EMS-Training“ bekannten Behandlung liegen die Patienten in einem verkabelten Anzug. Über Elektroden darin wird Reizstrom an die Muskeln abgegeben, wobei diese Trainingsform nur die oberste Muskelschicht erreicht.

Bei Emsculpt kommt kein Strom zum Einsatz, sondern ein stimulierendes elektromagnetische Feld, das den ganzen Muskel durchdringt.

Während der EMSCULPT Behandlung können Sie sich bequem auf einer Liege ausstrecken. Die Impulsgeber werden auf die zu behandelnde Region aufgelegt und festgeschnallt.

Die Behandlung ist nicht invasiv. Lediglich die elektromagnetischen Wellen dringen tief in das Gewebe ein. Während der Behnadlung spüren Sie, dass Gewebe und Muskulatur dauerhaft in Bewegung gehalten werden.

Bei der EMSCULPT Behandlung werden die Muskeln viel stärker angespannt als für normale Bewegungen eigentlich nötig wäre. Dieses „intensive Training“ können Sie sprüren, wobei die Behandlungsintensität wählbar ist und individuell auf Ihre Bedürfnisse angepasst wird.

Eine EMSCULPT-Sitzung dauert in der Regel 30 Minuten.

Eine komplette Behandlungs-Sequenz besteht meist aus 4 Behandlungen im Abstand von 2-3 Tagen.

Da sich die Muskeln langsam aufbauen, um sich an die stimulierte Belastung anzupassen, ist das optimale Ergebnis der Körperkontur in der Regel nach 4-8 Wochen erreicht.

EMSCULPT® ist nicht-invasiv und erfordert keine Erholungszeit oder Vor- bzw. Nachbereitung der Behandlung.

Eine Anwendung mit Emsculpt kann leichte Rötungen oder Schwellungen an den behandelten Stellen des Körpers hervorrufen, die bald wieder abklingen.

Nach der Behandlung kann Muskelkater auftreten, der sich gewöhnlich ebenfalls schnell wieder legt.

Für die Behandlung sollten Sie im Allgemeinen fit und gesund sein.

EMSCULPT® ist nicht geeignet, wenn Sie Metallimplantate im Bereich von Bauch, Gesäß, Hüfte oder der oberen Zone der Beinehaben oder einen Herzschrittmacher tragen. Bei Frauen ist die Behandlung während einer Schwangerschaft oder bei Verwendung einer Kupferspirale zur Empfängnisverhütung nicht angebracht.

Wir beantworten Ihre Fragen:

0511-515655-38

Oder schreiben Sie uns!

Mail an uns:

Infos zum Datenschutz

Mit einem Stern (*) markierte Felder müssen ausgefüllt sein, damit wir Ihre Anfrage bearbeiten können.

This contact form is deactivated because you refused to accept Google reCaptcha service which is necessary to validate any messages sent by the form.

Finanzierung

Behandlungskosten einfach in Raten bezahlen mit medipay. Lassen Sie sich ein unverbindliches Angebot berechnen.

Wann ist eine EMSCULPT® Behandlung NICHT zu empfehlen?

Herzschrittmacher

Eine Behandlung für Patienten mit Herzschrittmacher ist nicht zu empfehlen!

Metallteile

Wenn Sie Metallimplantate oder Metallteile im Behandlungsbereich haben, sollten Sie die Behandlung nicht durchführen.

Kupferspirale

Frauen sollten eine Kupferspirale vor der Behandlung herausnehmen lassen.

Schwangerschaft

Wenn eine Schwangerschaft besteht, sollten Sie keine Behandlung durchführen lassen.

Finanzieren Sie einfach und bequem Ihre Behandlung

Wünschen Sie den Betrag nicht auf einmal zu bezahlen bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer günstigen Finanzierung.

Wir beraten Sie gerne zu den Konditionen, Raten und weitere Einzelheiten. Sprechen Sie uns an!

LÄNGER FREUDE an Ihrer neuen Figur

Bleiben Sie dran!

Nach der Behandlung empfehlen wir auf jedem Fall regelmäßigen Sport und Übungen. In dieser Kombination können Sie den flachen Bauch und den straffen, knackigen Po langfristig halten. Wenn Sie danach nichts tun werden sich sonst die trainierte Muskeln nach und nach zurückbilden.

Leben Sie gesund

Ein gesunden Lebensstil, eine ausgewogene Ernährung nach Abschluss der Behandlung ist ebenso wichtig für ein langanhaltendes Ergebnis, dass Ihnen viel Freude bereiten wird.

Achten Sie achten auch darauf, viel Wasser zu trinken.